Das Phänomen der Liebe ist der rote Faden, der sich durch das
schriftstellerische Schaffen von Evelyne Weissenbach zieht.
Nicht der Verliebtheit, sondern der Liebe als menschlichste Qualität
gilt ihr besonderes Interesse.

Viel hat sie zu diesem Thema schon geschrieben und veröffentlicht.
Lyrik oder Prosa, die unterschiedlicher nicht sein kann:
von sachlich bis poetisch, auch satirisch, experimentell und erotisch.

Alle Texte spiegeln ihre besondere Sichtweise auf die Liebe.
Bieten deshalb Spannung und Authentizität, sowie die Möglichkeit
zur Identifikation und auf diesem Weg unterhaltsame Lebenshilfe.

Immer sind es die Inhalte, die sie zum Schreiben anregen
und immer ist es ihr Wunsch, mit ihren Worten die Perspektiven
der Leser zu weiten.

Nur wer liebt lebt

heißt das Motto, das Evelyne Weissenbach auch für ihr Leben gewählt hat.